Dienstag, 17. Juni 2014

Eine Herzensangelegenheit

Die Züchterin vom großen Wolf hat die Tage Geburtstag. Was ich ihr schenken will, wusste ich schon lange - aber es hat mich etwas Überwindung gekostet ans Werk zu gehen. An diesem Wochenende war es aber soweit.



Seit dem Tod vom großen Wolf vor über vier Monaten habe ich keine Fotos von ihm mehr bewusst angesehen. Für die beste Züchterin wollte ich aber unbedingt ein Fotoalbum machen mit genähtem Einband - ein Fotoalbum mit all den Erinnerungen und Geschichten, die wir mit unserem Freund erleben durften und auf die sie aus Liebe zu ihm verzichtet hat.



Am Anfang der Zusammenstellung dieses Albums war ich total abgelenkt: Fotos aussuchen, passende Sprüche finden und die Anordnung festlegen. Aber bei dem Foto zusammen mit dem kleinen Wolf kullerten dicke Tränen. Die Erinnerung an diese schönen Tage tut auch weh.



Und bei dem Fotoshooting mit dem Blumenkranz vermischten sich die Tränen mit Gelächter. So angepisst konnte wirklich nur der große Wolf schauen. 


Und so lieb. Ja dieses Fotoshooting damals - da liefen auch die Tränen über unsere Wangen - vor lauter lachen. 



Dieses Fotoalbum zu erstellen hat mich wirklich viel Kraft gekostet - es war schmerzhaft und schön zu gleich. Und wichtig. Mich daran zu erinnern, dass es auch eine gemeinsame Zeit vor der letzten gemeinsamen Zeit gab - die schön und unbeschwert war. Und so konnte ein Geschenk entstehen, dass kaum mehr von Herzen kommen kann.

Kommentare:

  1. Meine liebste Nicole, du hast ein traumhaftes Werk geschaffen. Ein Buch voller Liebe, Vertrauen, Zuneigung, Erinnung. Gefertigt mit Herzblut und Tränen. Mir legt sich ein warmer Schleier voller Zuneigung übers Herz, wenn ich mir deine Bilder anschaue.
    Ich drück' dich ganz lieb,
    dein Krümelmonster

    AntwortenLöschen
  2. Ich sitze hier und heule. Unsere Nicki gibt es seit Ende vorigen Jahres nicht mehr und es schmerzt immer noch, so dass ich mir keine Fotos anschauen kann.
    Das Album vdas du gemacht hast ist bestimmt sehr schoen; und bei dem Foto mit dem Blumenkanz haette ich gerne die Gedanken gelesen.
    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht hast du damit gleichzeitig auch viel Trauerarbeit geleistet!
    So schön!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Schön, was du da angefertigt hast.
    Und gleichzeitig war es für dich so eine Art Trauerbewältigung und daher hat es dir gut getan, trotz teils halt auch schmerzlichen Gefühlen.
    Deine Züchterin wird sich sehr darüber freuen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. ach Mensch lass dich mal knuddeln! ich hab hier pippi in den augen.
    so ein liebevolles, persönliches geschenk!!!
    es hat dir sicher sehr weh getan, ist aber auch ein Stück Aufarbeitung.

    und das bild mit dem blumenkranz ist der brüller! das gesicht....

    liebste grüße!
    ina

    AntwortenLöschen
  6. Da hast du wirklich ein schönes Geschenk gemacht. Dass es dich Überwindung gekostet hat, kann ich gut verstehen. LG Anja

    AntwortenLöschen
  7. heul....wie schön. Dieses Gefühl kenn ich nur zu gut....obwohl es schon fast 6jahre her ist.......

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein wundervolles Geschenk ♥ Die Züchterin wird ganz sicher wissen welche Überwindung dich das gekostet hat und sich über diese tollen Erinnerungen freuen. Danke, dass du uns auch mal einen Blick hinein ermöglicht hast. Mir fällt es auch nach fast 7 Monaten immer noch sehr schwer Fotos von Paulchen zu betrachten, also anschauen geht, aber nicht ohne Tränen in den Augen.
    *drück*
    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. wie schön. ich kann mit vorstellen, wie schwer dir die zusammenstellung der bilder gefallen ist.
    so viele erinnerungen an schöne zeiten.
    alles liebe
    ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein wunderschönes Herzensgeschenk! Ich kann mir vorstellen, dass durch das liebevolle Beschäftigen und Erinnern beim Basteln auch Dein Herz ein Stück weit heilen durfte. Alles Liebe, Martina :-)

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein wunderbares Geschenk!
    Und sieh es doch so: so konntest du die schönen Stunden, die ihr zusammen mit dem großen Wolf hattet nochmals erleben! Stell dir vor wie leer dein Leben wäre, wenn du ihn nie gehabt hättest!

    Ganz eGrüße schickt Marion

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nima,
    ich hab auch Tränen in den Augen, vor allem weil unser Hundi schon 13 Jahre alt ist und kürzlich nur durch eine NotOP noch weiterleben darf.
    Das Fotobuch find ich sehr schön.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nima, solche Geschenke sind einfach die wuuuuuuuuuuuuuuuundervollsten! Mit so viel Herzblut gemacht - na wenn da keine Tränchen vor Freude fließen werden....
    GGLG Nicole

    AntwortenLöschen
  14. So eine schöne Idee, die Überwindung hat sich tausendfach gelohnt.

    Drück' Dich!

    Tanni

    AntwortenLöschen
  15. Als ich den Beitrag las hatte ich Tränen in den Augen. Wie muss es da erst dir gegangen sein... Die Züchterin freut sich bestimmt riesig über dieses wunderbare,von Herzen kommende Geschenk und wird eine wundervolle Erinnerung an ein wunderbares Tier haben. Eine ganz bezaubernde Idee hattest du mit diesem Album,wunderschön!
    Ich drück dich lieb!
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  16. Eine sehr schöne Erinnerung liebe Nima .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  17. Ach, hast du einfach wunderbar gemacht, auch wenn es schmerzhaft war ... Tränchen wegwisch.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  18. Ganz ohne viele Worte: Fühl dich umarmt und ganz fest gedrückt!
    Der Tango wird immer im Herzen bleiben <3!

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...