Montag, 12. Mai 2014

I ♥ to blog {Short Stories #5}

Andrea und Bine rufen auf, um Short Stories zu einem vorgegeben Thema zu schreiben (und wie es genau funktioniert, erfährt ihr durch die Links am Anfang des Satzes). Das Thema des Monats Mai hat mich nun endlich wachgerüttelt doch mal mitzumachen - denn es lautet:


Ja, tu ich. Vermutlich weil schreiben immer schon mehr meine Art des Mitteilens war als reden. Am Anfang (als ich noch nicht genau wusste, was ich mit meinem Blog tue) habe ich rein handwerkliche Sachen gezeigt. Und immer mehr gespürt, dass das nicht alles ist. Meinen Blog zu gründen war, wie soviele Dinge in meinem Leben, eine Herzentscheidung. 

Es hat lange gedauert, bis mein Blog das war, was er heute ist. Mein Tagebuch um schöne Momente festzuhalten. Und traurige zu verarbeiten. Mit euch zu teilen und von euch zu lernen. Selbstgemachte Dinge zu zeigen und eure selbstgemachten Sachen zu bestaunen.

Schon öfters habe ich den Spruch "Bloggen ist das Gegenteil von alles für sich behalten" gelesen (leider weiß ich die Quelle nicht). Auch wenn ich nicht alles teile, so schreibe ich doch über einen Großteil meines Lebens - zusammen mit dem Helden und dem kleinen Wolf. Manchmal vergesse ich, wer mein Geschreibsel aller liest (oder lesen könnte) - denn hätte ich das immer im Hinterkopf, dann könnte ich nicht so schreiben wie ich es tue. Meine Texte sind Texte hinter denen ich zu 100% stehe - und sonst muss es ja auch niemand. 

Ich habe kein Blogbuch, in dem ich vorschreibe, um was es in nächster Zeit gehen soll. Und Fotos zeige ich meistens immer gleich, weil ich sie sonst vergesse. So wie ich im echten Leben auch ein Herzmensch bin, so bin ich es auch mit meinem Blog.

Bloggen ist für mich seit einer langen, langen Zeit ein fixer Bestandteil meines Lebens - und so lange ich noch "i ♥ to blog" sagen kann, solange möchte ich das auch noch weiter tun!

Kommentare:

  1. Und ich hoffe du sagst es noch lange :-)

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich Frau Kunzfrau an, hoffentlich bleibt dir diese Liebe noch lange erhalten :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Schön geschrieben. Mein Blog ist meinTagebuch! :)
    Ich Drück dich und bin froh das ich dich hier gefunden habe!
    Glg Dany

    AntwortenLöschen
  4. So sollte es auch sein , liebe Nima , Herzensangelegenheiten sollte man gern folgen . Auch ich hoffe das du es noch lange sagst und du weiterhin so schön schreibst . Ich schaue jedenfalls immer wieder gern bei dir rein . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...