Montag, 7. April 2014

Osterdeko?!

Wie ihr wißt,  dekoriere ich ja sehr gerne zu Weihnachten. Ostern ist hingegen ein richtiges Stiefkind - irgendwie kann ich damit nichts anfangen.
Zum Glück habe ich ja eine kindergartenpädagogische Schwester und somit habe ich heuer Osterdekoration zu Hause.

Ein Plastikei, ein paar Federn und Buntpapier ergeben was ?!


Richtig! Den Detlef. 

Ein kleines Vögelchen, dass nun von unserer Wohnzimmerlampe hängt. Vielleicht auch noch bis nach Ostern - mal sehen. Denn Detlef macht mir richtig gute Laune.

Und weil ich am Wochenende ja immer ein bisschen blogfaul bin, hab ich euch auch noch nicht gezeigt, wie mich der Held wieder kulinarisch verwöhnt hat. Diesmal gibt es aber nur ein Bild - beim Frühstück war ich einfach zu hungrig und etwas Süßes gab es diesmal nicht.


Salat mit Paradeisern, Mandarinen, Mais und Hühnerfleisch. Das Hühnerfleisch hat der Chefheld mit Rosmarin angebraten und ganz am Schluss noch einen kleinen Löffel Erdnußbutter in die heiße (aber ausgeschaltene) Pfanne gegeben. Dazu gab es Knoblauchbaguette. Ich kann euch sagen: ein Festmahl! Das war einfach wahnsinnig lecker. Und das obwohl ich absolut kein Fan von Erdnußbutter bin.

So und jetzt kennt ihr auch meine tolle Osterdeko und mein kulinarisches Highlight vom Wochenende! Das euch das Osterhasi gefällt, wusste ich - dennoch freue ich mich sehr über die lieben Rückmeldungen (das ist nämlich der ultimative Motivator). Einen schönen Feierabend wünsch ich euch!

Kommentare:

  1. Detlef sieht lustig aus . Bei deinem leckeren Essen bekomme ich Appetit . Das sieht ja sooooo lecker aus . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Haha der Detlef ist ja witzig :-) Ohhh was für ein toller Salat. Ich habe heute alles andere als gesund gegessen, aber solche Tage gibt es einfach....
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nima,
    der Detlef ist der Knaller. Der sieht soooo lustig aus. Da muss man einfach lachen.
    Euer Essen sieht echt lecker aus. Da bekomme ich gleich Appetit.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...