Mittwoch, 23. April 2014

Ein kleines Dankeschön!

Ostern war ein willkommener Anlass um einfach mal Danke zu sagen. Und zwar an die Züchterin vom großen Wolf, die auch nach seinem Tod immer noch den kleinen Wolf für 2 mal die Woche untertags zu sich nimmt.


Zu wissen, dass er dort gut aufgehoben ist und geliebt wird - das ist eine enorme Entlastung für uns. Gerne hätten wir es anders - gerne hätten wir die Möglichkeit den kleinen Wolf immer um uns zu haben. Aber leider ist das Leben nunmal kein Wunschkonzert.


Diese Socken - gestrickt aus einer Färbung von Dibadu - sind nur ein kleines Dankeschön. Es ist unmöglich unsere Dankbarkeit in materiellen Dingen aufzuwiegen...ist auch nicht wirklich unsere Art. Kleinigkeiten, die von Herzen kommen, ein offenes Ohr wenn es benötigt wird und eine helfende Hand, dort wo eine fehlt - das ist eher meine Art (und auch die des Helden) um Dankbarkeit auszudrücken.


Nach dem Tod vom großen Wolf war für uns nicht klar, wie wir die Betreuung vom kleinen Wolf organisieren sollen. Für die Züchterin vom großen Wolf allerdings schon. Ungefragt bot sie uns an, unseren kleinen Wolf zweimal die Woche zu übernehmen - eigentlich bestand sie eher darauf. Und nahm uns somit eine große Last.


Manche Dinge kann man unmöglich materiell aufwiegen. Aber man kann mit Kleinigkeiten Danke sagen...Danke für alles!

Kommentare:

  1. und wenn das dankeschön so frühlingsfrisch daher kommt, ist der materielle wert sowieso zweitrangig!
    aber kannst du den kleinen wolf nicht in deiner schreibtischschublade verstecken? in der großen handtasche reinschmuggeln und dann mit leckerlis ruhigstellen ... ;) das wär doch eine alternative, oder? *hihi*

    lieben gruß und verrate meine grausamen ideen nicht dem kleinen wolf!

    susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wenn er nur die Klappe halten würde in seinem Versteck *lach* Soviel Leckerlis kann ich ihm gar nicht geben...und nein: wir verraten ihm nichts von diesem Gespräch :)

      Löschen
  2. Was für tolle Socken. Und die Züchterin vom großen Wolf ist menschlich einfach nur klasse. Schön, dass es solche Menschen noch gibt. So etwas ist in Gold nicht aufzuwiegen, aber deine Geste kommt ganz sicher genau dort an wo sie herkommt - im Herzen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nima,
    die Socken sind toll.
    Und die Unterstützung von der Züchterin des großen Wolfes ist wirklich schön.
    Es ist doch immer wieder gut zu wissen, dass es auch noch solche Menschen gibt, die einfach ihre Hilfe anbieten.
    Und ein kleines Dankeschön, was von Herzen kommt, ist doch immer noch mehr Wert als alles andere auf der Welt.

    AntwortenLöschen
  4. Diese Kleinigkeit, wie du es nennst, ist tausendmal besser als irgendein materieller Wert! Ganz bestimmt sieht das die Hüterin vom kleinen Wolf auch so!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nima,
    die Socken mit ihren frühlingsfrischen Farben sind wunderschön geworden und bestimmt hat sich die Züchterin vom großen Wolf darüber sehr gefreut. Schön das es solche lieben Menschen gibt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Die Socken finde ich toll . So eine schöne Farbe , die wäre auch ganz mein Ding . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. Das sind auch genau meine Farben, wie schön! Und für einen ganz besonderen Menschen, das finde ich toll. Schön, daß es der kleine Wolf bei ihr so gut hat.

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...