Dienstag, 25. März 2014

Ich kann auch alleine!

Ganz euphorisch nach dem Erfolgssamstag habe ich am Sonntag alle meine Nähsachen hervorgekramt, mein Bügeleisen nach ca. 8 Jahren aus seiner Originalverpackung (!) befreit und ganz stark gehofft, dass es beim einstecken nicht explodiert - ist es zum Glück auch nicht.

Und dann ging es auch schon los. Alles was ich am Vortag gelernt habe, war auch wirklich gut abrufbar in meinem Hirn gespeichert.


Einmal musste ich allerdings die ganze Außennaht wieder auftrennen, weil ich mit der falschen Seite nach oben genäht hatte und dadurch das Gummiband ganz schief festgenäht war. Nun kann ich auch ganz toll mit dem Special-Auftrenndings umgehen.


Gute 2 Stunden habe ich für diese Buchhülle gebraucht. Sie ist etwas kleiner als die erste - schließlich sind ja auch nicht alle Bücher gleich groß.

Den Apfelstoff finde ich total süß und die Farben *ach mach* Und so ist das erste ganz-allein-genähte Ostergeschenk entstanden. Die Nähte sind zwar noch ein wenig schief und alles in allem noch ein wenig unsauber - aber wenn ich an meine ersten gestricken Sachen denke...


... und ich bin hochmotiviert weiterzulernen.
Vorerst war's das jetzt aber mal mit den genähten Kostbarkeiten - denn unter der Woche komme ich nicht wirklich dazu.

Kommentare:

  1. Schön ist es geworden, das Buchverhüllerlie - ich komm auch nur am WE zum nähen, dann aber richtig, lach
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Meine Kursleiterin sagt immer: wer Nähen lernt, lernt Auftrennen... ;o)

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  3. toll! und der stoff!!! *verliebtguck*
    ach man, warum nur hab ich das näh-gen nicht geerbt?....
    lg,
    ibu

    AntwortenLöschen
  4. ICh sags ja: Nähen macht süchtig :)

    AntwortenLöschen
  5. Toll geworden!!♥
    Hin und wieder packt mich ja auch der Nähvirus und wenn's dann auch noch halbwegs gut wird, bleibt man auch dabei. Aber wehe es kommt mal wieder so ein Teil für die Tonne... :-))

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  6. Das sind alles ganz wundervolle Dinge, die Du da genäht hast. Kaum zu glauben, dass es die ersten Stücke sind. Und Deine Stoffwahl gefällt mir auch sehr gut. Bin auf Weiteres gespannt.
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  7. Klasse geworden ! Ab und zu mal was nähen macht schon Spaß.
    LG
    Frau Fadenfee

    AntwortenLöschen
  8. Superschön, die Buchhülle! Und selbstgemacht ist selbstgemacht - da darf ruhig eine Naht mal ein bisschen schief sein. Doofe Frage: Was trägst Du für Kleidung, wenn Du nie bügeln musst? LG, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz normale ;) Ich hänge sie allerdings zum trocknen gleich auf Kleiderhaken und dann auf den Wäscheständer. Allerdings trage ich so gut wie keine Blusen und habe nur Jeans...sonst müsste ich vermutlich bügeln!

      Löschen
  9. Oh ja die ist toll geworden. Weiter so :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Man spürt deine Freude am nähen, herrlich! Übung macht den Meister, die ja bekanntlich nicht einfach vom Himmel fallen. Also mach so weiter!

    Knuddelgrüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  11. Du meine Güte,Nima kann ja nähen und wie..die Buchhülle sieht fantastisch aus,toller Stoff!!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Die Buchhülle ist zum Anbeißen schön geworden - toll, du kannst nähen und wie schön, wenn es so wunderbar funktioniert.
    GLG Stephanie

    AntwortenLöschen
  13. Die Buchhülle ist sehr schön geworden , liebe Nima . Das Muster und auch die Farben finde ich total klasse . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Sachen hast du da gezaubert und die Stoffe find ich total niedlich. Auch die Wolke ist dir gut gelungen.
    Liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...