Freitag, 7. März 2014

Damit ich es nicht vergesse!


Hängt dieses Poster nun in unserem Wohnzimmer. Ich finde, darauf sollte man achten - jeden Tag und wenn es nur eine Kleinigkeit ist. Fall es euch interessiert: das Poster kann man hier käuflich erwerben und bevor ihr klickt: Achtung! Böööööser Internetshop (nicht das es nachher heißt, ich hätte euch nicht gewarnt).

Und nun schicke ich euch in den letzten Arbeitstag für diese Woche - das Wochenende steht schon vor der Tür! Macht es euch besonders schön und: das Bildchen oben nicht vergessen.

Ein letzter Punkt noch: Natürlich kommt der kleine Wolf in den Urlaub mit - was wäre das denn sonst für ein Urlaub *zwinker*

Kommentare:

  1. Viel, viel, viel Urlaubsvorfreude und gelingende Glücksvorbereitungen wünsche ich euch!
    Und den Spruch behalte ich auch für mich im Hinterkopf!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Wie recht du hast liebe Nima! Dieser Spruch sollte in unserem Kopf fest verankert sein und immer wieder zum Vorschien kommen,wenn es gerade anders rum ist. Ich wünsche dir auch einen guten Start ins Wochenende. Bei mir heisst es heute gründlich ausmisten,das ist sehr befreiend ;-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  3. sehr cool! und die Erinnernung, die braucht man manchmal wirklich!

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass ihr euch einen Urlaub gönnt.
    Und die Vorfreude ist ja auch immer bekanntlich die größte Freude :-).

    Das Poster ist wirklich eine tolle Idee!
    Und man sollte sich echt dran halten.

    Ich muss heute noch einiges erledigen.
    Der Braunbär muss um 11h wieder an den Tropf, vorher oder nachher wollte ich dann noch schnell zur Post und eingekauft werden muss auch noch.
    Ich habe mir vor einigen Tagen ein tolles Brotbackrezeptebuch gekauft und bin schon ganz wild, mal etwas davon auszuprobieren.

    Habt ein schönes Wochenende! :-*

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Spruch,den man sich echt aufhängen muss.
    Halte dich ja daran ;-)
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ist nicht das, was uns glücklich macht, letztendlich das Beste?
    Die hohe Kunst dabei ist wohl, zu erkennen, was uns wirklich und was uns nur scheinbar glücklich macht. Wenn man bedenkt, dass sich vieles erst im Nachhinein als Glück herausstellt...

    Knuddelgrüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  7. So sollte es sein . Der Spruch ist gut . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  8. Ha, stimmt!!!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. "Das Beste" was soll das eigentlich sein? Meist ist damit gar nicht "Das Beste" für uns gemeint, sondern "Das Beste" für jemand anderes. Wenn diese Formulierung fällt, will uns ja meist jemand zu irgendwas überreden.... ;)

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich persönlich glaube ja, dass sowieso nur jeder für sich selbst wissen kann, was das Beste für ihn ist ;)

      Löschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...