Samstag, 16. November 2013

Samstagskulinarik


Wochenende ist für den Helden und mich Zusammen-Essen-Zeit. Er macht den Salat, weil er der beste Dressingmacher auf der ganzen Welt ist - und ich habe das Hühnchen mit Kartoffeln gemacht.

Im Salat waren Rucola, Paradeiser und Mandarinen - und eben das allerallerbeste Dressing. Das Hühnchen wurde ganz einfach ins Rohr geschoben, vorher kurz in der Pfanne angebraten und mit geräuchertem Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Kümmel und etwas Majoran gewürzt. Die letzten 10 Minuten habe ich es noch mit einer Marinade aus etwas Olivenöl, Senf und Agavensaft bepinselt. Das war ein richtiges Festmahl.

Und mit vollen Bäuchen sind wir nun auf die Couch umgezogen - nach diesem Beitrag schnappe ich mir wieder die Stricknadeln und arbeite an den Weihnachtsgeschenken weiter. Der Held ist immer noch ganz glücklich, weil euch sein Beitrag so gut gefallen hat. Die Rosen oben im Bild sind übrigens immer noch die letzten Rosen aus dem schwiegerväterlichem Garten.

Einen wunderschönen Samstagabend euch Lieben - macht es euch gemütlich und einfach fein!

Kommentare:

  1. ich hab auch gerade die letzte rose abgeschnitten, die blätter werden getrocknet und kommen in meinen "balkony-tea" - auch ein weihnachtsgeschenk! aber psst! nix verraten!

    lieben gruß,

    susi

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, lecker! Aber ich musste tatsächlich mal wieder kurz überlegen, was Paradeiser waren. :)
    Japp, Dein Held war unser Traumfoto-Held der Woche! *mit Lorbeeren schmück*

    Euch einen wunderbar gemütlichen Abend! ♥
    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  3. Sieht seeeehr lecker aus!
    Ist es nicht herrlich, nach so einem Essen dann alle Viere von sich zu strecken und zu chillen ?!
    Ich stricke dann auch immer dabei, so wie du die obligatorischen Weihnachts-Socken.
    Danke für die guten Wünsche, die schicke ich gerne zurück.
    Liebe Grüße
    jutta

    AntwortenLöschen
  4. Mhm lecker, das würde mir auch schmecken. Der Salat ist bestimmt himmlisch.
    Ich bin auch am Weihnachtsgeschenke stricken:-)
    Herzliche Grüsse und auch dir einen schönen Sonntag,
    colette

    AntwortenLöschen
  5. Ich weiss nicht genau warum, aber dein mariniertes Hähnchen macht mir jetzt gerade einen Riesenappetit... Und dass "Brat mir n' Prachts-Steak, Peter kocht jetzt feinstes Fleisch..." eine meiner Lieblings-Stellen in einem meiner Lieblingslieder ist, kommt mir auch gerade in den Sinn... lustig eigentlich.
    An dieser Stelle einfach mal 'nen herzlichen Gruss raus zu dir. Ich werd' demnächst einen deiner Socken-Posts verlinken und freu mich schon auf weitere Socken- und andere Kunstwerke, die rein in deinen Weihnachts-Kiste dürfen (nicht mehr lange, Jungs und der grosse Tag ist da!)
    alles, alles Liebe!
    Bora

    AntwortenLöschen
  6. Da bringst du mich auf eine Idee!! =)
    GLG Dany

    AntwortenLöschen
  7. Lecker...lecker!
    Das könnte ich auch mal machen...Danke, für die Idee (bin momentan so fantasielos, was das kochen betrifft)
    Und ich suche seit Ewigkeiten nach dem geräucherten Paprikapulver...irgendwie scheint es das hier nicht zu geben...hab' schon alle Supermärkte durch.

    Liebe Sonntagsgrüße sendet Dir
    Marion

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmh..war bestimmt super lecker!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie lecker *über Bauch streichel* - ehrlich, das ist genau meins.

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...