Freitag, 16. August 2013

Gewürze

Ich bin nicht der Freund von vielen Gewürzen. Und schon gar nicht von welchen, die ich nicht kenne. Manche habe ich dennoch probiert - und lieben gelernt. Wie zum Beispiel geräuchertes Paprikapulver. Bei anderen wiederum weiß ich jetzt, dass ich sie nicht mag - Kreuzkümmel zählt dazu.


Und wie es halt immer so ist - wenn man keine offensichtliche Arbeit hat, dann sucht man sich eine. Den Budenzauber hat ja der Held am gestrigen Feiertag schon mit mir erledigt und nun schlich ich heute durch die Wohnung nach einer kleinen, undankbaren Arbeit. Und natürlich fand ich eine.

Die Gewürzgläser, die direkt neben dem Herd auf schmalen Holzbrettern stehen, gehörten dringlichst gereinigt. Wir haben ja keinen Dunstabzug (ich glaube, der würde aber auch nicht viel ändern) und so setzt sich Fett und Schmutz sehr hartnäckig auf allem ab, was nicht irgendwo in einem Kastel verstaut ist.


Ich mag solche Arbeiten überhaupt nicht. Alle Gewürze in Zwischenbehausungen umgefüllt, Gewürzgläser ausgewaschen, austrocknen lassen und endlich richtig beschriftet. 

Gescheit wie ich nämlich nun mal bin, habe ich die Namenspickerl beim ersten Mal oben an den Gläser angebracht - mit dem Ergebnis, dass ich mich jedes mal auf die Zehenspitzen stellen musste, um lesen zu können was nun in dem Glas genau drinnen ist.

Die Gläser aus der oberen Reihe musste ich überhaupt immer herunternehmen - aber nun, ja nun, passt alles perfekt - ich bin ja zumindest lernfähig.


Diese scharfen, kleinen Scheißerchen gehören dem Helden. Wenn ich nämlich etwas überhaupt nicht leiden mag - dann ist das Chilischärfe. Wenn mein Mund auch nur ein ganz kleines bisschen zu brennen anfängt, dann kann ich richtig unleidlich werden.

Und wenn mein Held und mein Papa beim sommerlichen Grillen nebeneinander sitzen und Chilis essen, bis die perfekt rasierten Glatzen knallrot und schweißnass sind - dann sitze ich kopfschüttelnd daneben. Und lache und lache und lache.

Kommentare:

  1. Oh ja das ist eine böse Arbeit. Wir haben auch keine Dunstabzugshaube und ich habe das erst neulich mal erledigt. Kreuzkümmel und Chili finde ich total lecker. Und deine Gewürzgläser gefallen mir sehr gut. Wir haben so ein buntes Sammelsurium an Gewürzdosen.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Aha - leidige Küchenarbeiten sind wohl gestern das Tagesthema gewesen... Ich hab nämlich mein Gefrierfach enteist! Der Kühlschrank ist so eine Kombi; oben der Kühlschrank unten ein Gefrierfach mit 3 Läden. Das Blöde dran ist, dass man das liebe Gefrierfach nicht separat abschalten kann ...nein, das komplette Gerät muss man vom Stecker nehmen. Was wiederum heißt: Beeilung! Diese undankbare Arbeit hat mich trotzdem einen halben Vormittag gekostet. Aber heute bin ich schon wieder froh, denn alles hat wieder ordentlich Platz und kein Eis mehr zu sehen.
    Ja, dass mit fettigem Schmutz überall kenn ich auch (wohl jede Hausfrau) - obwohl wir schon eine Dunstabzugshaube haben! Zumindest ganz oben auf den Schränken hab ich irgendwann mal endlich dran gedacht und Küchenrolle ausgelegt...sieht keiner und dann hat man fast gar keine Arbeit mehr da oben ;) Vielleicht wär das ja auch für dich eine Idee eine K-Rolle - viell. mit Muster od. so) unter deine schicken Gewürzgläser zu stellen...?
    GGLG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. *Brüll* ich kann Deine schwitzenden Männer förmlich vor mir sehen. Verstehen kann ich's auch nicht, warum man sooo scharf essen muss. Man schmeckt doch gar nichts mehr, oder?
    Ich liebe Gewürze, habe bestimmt 60 Verschiedene. Die stehen allerdings nicht in der Nähe des Herdes, sondern drei Schritte davon entfernt. Da habe ich natürlich auch Staub, aber keinen Fettfilm ;-)
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  4. Die Gläschen kommen mir doch seeeehr bekannt vor, ich mag sie gern, aber oft sind sie zu klein bei mir. Ich überlege derzeit, wie ich das Ganze besser unterbringen kann, mal schauen... ich glaube, ich muß mal nach Schweden ;o)

    Wunderschönes Wochenende für Euch vier, Tanni

    AntwortenLöschen
  5. aaaah jaaaa...sooooo arbeiten hasse ich auch... und kreuzkümmel mag ich überhaupt auch nicht.... und von chilli und scharfen essen reden wir jetzt erst gar nicht xD...aaaaber ich hocke beim grillen auch mit nem lachen daneben..wenn mein held und mein bruder sich das zeug reinhauen xD....

    liebst Nike

    AntwortenLöschen
  6. ich liiiebe gewürze! hier kannst du meine gewürzlade sehen! die gläschen sind ein geschenk von meiner tochter, damit endlich mal ordnung herrscht und keine offenen sackerl mehr herumkugeln. und kreuzkümmel mag ich ganz besonders gerne - wie alle indischen gewürze. aber scharfe chilis, nein, das grenzt für mich an masochismus!! da muss ich bei der asiatischen küche immer sehr aufpassen. das besonders fies daran: die schärfe brennt gleich zweimal! ;)

    lieben gruß und schönes wochenende!

    susi

    AntwortenLöschen
  7. Gewürze sind doch super!! =) Aber Chilis mag ich auch gar net leiden!! Im Urlaub ist in meinen Döner einer gelandet und ich habe mir nur gedacht! *mhh* eine Minipaprika auf einem Döner das habe ich noch nie gesehen! Und dann nur noch! *ahhhhh* scharf!!!! Keine Paprika! -.-
    Ich drück dich!! GLG Dany

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...