Dienstag, 2. Juli 2013

Frau nima macht den Führerschein!

Nein - nicht den für's Auto. Den hab ich zum Glück gleich mit 18 Jahren gemacht und bin froh drüber, denn kurz danach wurden die Regeln dafür geändert und man kann ihn jetzt nicht mehr mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung bekommen, sondern muss dafür wesentlich mehr machen. Ja manchmal muss man einfach ein wenig Glück haben...

Zurück zum eigentlichen Thema.


Den hier mache ich. Ob der jetzt wirklich einfacher ist, als der PKW-Schein...ich weiß es nicht. Aber das Layout und der Aufbau sind mir sehr sympathisch und was ich bis jetzt darin gelesen habe, macht in meinen naiven, ahnungslosen Augen durchaus Sinn.


Jep! Der Start klingt schon mal ganz nach mir. Und das Ziel sehr anstrebsam. 

Und da sind nicht nur so Pipifax-Projekte drinnen, die man zwar macht, aber niemals im Leben brauchen kann. Nein, da sind richtig tolle Sachen drinnen.


Das sieht doch recht vernünftig aus. Und bei Level 1 wird sogar das einfädeln gezeigt. Praktischerweise wird in dem Buch auch an einer Singermaschine vorgezeigt - fast die gleiche wie meine Gerti eine ist.

Bevor ich also absolut keine Ausrede mehr habe um endlich durchzustarten, möchte ich nur noch das aktuelle Projekt fertigstellen - denn unfertige Projekte ist etwas, dass ich überhaupt nicht leiden kann.

Aber dann - dann geht es los!!!

Kommentare:

  1. Ob der Nähführerschein einfacher ist? Ich weiss nicht, auf jeden Fall anders als mit dem Auto. So finde ich, dass die Theorie beim Nähen besser in der Praxis erlernt wird. Gefärden tust du ja höchstens deine Finger. Du hast hoffentlich genügend Pflaster bereit für allfällige Schnitt- und Stichwunden?
    Gib Bescheid, wenn du soweit bist, ich komme dann als Expertin die Prüfung abnehmen. Bin aber sicher so streng wie die Fahrexperten. *lach* Auf jeden Fall wünsch ich dir viel Spass auf deiner neuen Reise mit der Nähmaschine. Schau es als Spiel an, dann gehts fast von alleine. :-)

    Knuddelgrüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bezweifle auch, dass er einfacher ist *lach*
      Meine Finger sind schon vorgewarnt ;)

      Löschen
  2. Einen Nähmaschinenführerschein habe ich auch gemacht, so hieß hier mal ein Kurs an der örtlichen VHS. Hat Spaß gemacht und war schon hilfreich. Das macht bestimmt auch mit dem Buch Freude, das hab ich auch schon mal in der Hand gehabt.
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal cool. Vielleicht sollte ich mir das auch zulegen. Wobei ich mich ja mit Theorie leider sehr schwer tue. Ich begreife (leider) am Besten durch Feher. Dir wünsche ich ganz viel Freude bei deinem Nähführerschein und ich finde es toll mit welchem Feuereifer du bei der Sache bist.,ich persönlich finde nähen eine superschöne Ergänzung zum stricken und möchte auf keines von Beidem verzichten.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Das ist klasse . Da wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. He, he das klingt gut :)
    Da bin ich ja mal gespannt was du so berichtest!
    Liebe Grüße
    Knutselzwerg

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe mit 12 meinen Nähmaschinenführerschein gemacht!! Unsere liebe Textillehrerin dachte unsere Finger sind in der 7. Klasse weniger gefährdet! *haha* GLG Dany

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...