Sonntag, 30. Dezember 2012

Vom Neuen und Alten

Bevor ich diesen Post anfing zu schreiben, las ich mir mal durch, was ich letztes Jahr so geschrieben habe. Neujahrsvorsätze habe ich noch immer keine und wenn ich wieder versuche das Jahr 2012 wenigen Worten zu beschreiben - dann sind diese wohl: Erholung. Neuanfang. Überraschung.


Denn während 2011 ein sehr schmerzvolles Jahr war - konnte ich 2012 loslassen. Im März zogen wir in unsere neue Wohnung, die mich gelehrt hat, dass ich nicht vor jedem Neuanfang Angst haben muss.

Die Krebsdiagnose vom großen Wolf macht mich zwar immer noch unendlich traurig - aber uns wurde seit der schlimmen Nachricht bereits über ein ganzes, gemeinsames Jahr geschenkt in dem es ihm wirklich wirklich gut geht. Und das ist so unendlich mehr, als ich je zu hoffen gewagt hatte.

Auch mein Held hat sich wieder ganz von seiner Not-OP erholt. In einer Serienvorschau im Fernsehen habe ich gesehen, dass es nun auch eine Serie über eine echte Notaufnahme gibt - wo es heißt: Jeder sollte zumindest einmal in einer Notaufnahme gewesen sein - es macht einen dankbarer und zeigt einem was wirklich wichtig ist. Das kann ich nur unterschreiben.


Aber wir sprechen hier doch von Erholung *zwinker* Ja genau deswegen war mein 2012 mein Erholungsjahr - denn es gab keine nennenswerten Katastrophen. 

Und ganz gegen Ende des Jahres hat sich nun auch eine wundervolle Überraschung ergeben. Denn was mir am meisten an unserem Umzug im Frühjahr weh getan hat, war, dass ich mein Schwesterherz am Stadtrand zurücklassen musste. 
Und nun hat es sich ergeben, dass sie nur eine Gasse von mir entfernt einzieht. Könnt ihr euch vorstellen, wie sehr ich mich freue? 
Nun haben wir natürlich alle Hände voll zu tun - das Gröbste haben wir aber in den letzten Tage geschafft. Ach ich freu mich sooohoooo sehr. 

Deswegen beginne ich mein 2013 mit folgendem Zitat von Yoshida Kenkō:

Bricht der erste Morgen des neuen Jahres an, so erscheint der Himmel nicht anders als am Tage zuvor, aber doch ist einem seltsam frisch zumute.

In diesem Sinne wünsche ich euch nein eigentlich uns ein wundervolles Jahr 2013 und freue mich jetzt schon auf unsere kleine Gemeinschaft.

Kommentare:

  1. Das neue Jahr sieht mich freundlich an, und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir (Goethe)
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und euch einen schönen "Umzugsstart"
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  2. der Rückblick ist manchmal wichtig um nach vorne zu schauen so wünsche ich dir ein positives gesundes neues Jahr 2013 und natürlich auch deine Schwester!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Oh liebe Nima, das sind ja wundervolle Neuigkeiten, ich kann mir vorstellen, wie du dich freust!!
    Wunderbare Bilder von deinen Wölfli, auf, dass das Jahr 2013, ein gesundes, glückliches wird!
    Ich wünsche dir und dem Helden, sowie den Wölfe, einen guten Rutsch und alles Liebe und Gute.
    Herzliche Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  4. schön, wenn man die menschen, die man liebt, um sich hat! ich verstehe deine freude darüber.
    ich wünsche dir und deinen drei männern ein gutes neues jahr, vor allem gesundheit und freude!
    ganz liebe grüße und auf ein wiederlesen im jahr 2013!
    susi

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht nach einem freundlichen Morgen aus, ich wünsche es mir für uns alle. Wie schön sich das für deine Schwester ergeben hat und alles Andere wird uns das Jahr bringen. Ich freue mich auf ein gemeinsames 2013 ♥
    Lieben Gruss
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nima,
    so ein Rückblick ist manchmal wichtig, um Hoffnung auf ein neues, schöneres Jahr zu haben. Das kündigt sich bei euch ja schon an. Schön das du deine Schwester dann wieder in deiner Nähe haben wirst. Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2013 alles erdenklich Gute.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Ich freu mich für euch, das sind tolle Neuigkeiten :-)

    Liebste Grüße,

    Kivi

    AntwortenLöschen
  8. Alles, alles Liebe für ein tolles Jahr 2013, liebe Nima! Ich freu mich, dass sich unsere Wege 2012 hier getroffen haben und freu mich auf ein Stück gemeinsamen Weg im Neuen Jahr. Danke für Deinen wunderbaren, authentischen Blog! Von Herzen, Martina :-)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nima,

    ich wünsche dir und deiner Familie ein tolles jahr 2013!

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  10. Möge es ein gutes, glückliches Jahr für euch alle werden, Nima!
    Liebe Grüsse zum Jahreswechsel,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Das war doch alles in allem ein prima Jahr mit einem tollen Abschluss. Es freut mich sehr für dich, dass deine Schwester nun wieder ganz in deiner Nähe wohnt. ❤Ich wünsche dir und deinen Lieben alles Güte für das neue Jahr.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nima,
    ja..das Jahr 2012 war auch für mich das Beste seit langem und ich hoffe das es auch so weiter geht im nächsten Jahr!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Nima,
    ich wünsch dir und allen deinen lieben auch alles Gute für´s neue Jahr. Ich freue mich drauf auch nächstes Jahr wieder bei dir mitzulesen und ich beneide dich ein wenig, meine Schwester wohnt so weit weg.
    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  14. Na, das ist doch eine schöne Nachricht. Schön, dass du dann im neuen Jahr auch dein Schwesterherz in der Nähe hast.
    Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr und alles Gute für 2013!
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...