Samstag, 13. Oktober 2012

Lecker...lecker...

... Geburtstag feiern!


Ich bin wirklich nicht die große Bäckerin. Und schon gar nicht, wenn es für irgendeinen Anlass sein soll - kennt sicher jeder, oder? Gerade wenn man es besonders schön sein soll und man eigentlich eh nicht viel Zeit hat - wirds nichts.
Deswegen habe ich mich für den Geburtstag von meinem Papa für eine sichere Tortenvariante entschieden - die Oblatentorte. Die Oblaten kauft man fertig im Geschäft - das Rezept für die Cremefüllung steht hinten drauf - Kakao, Butter, Staubzucker und Nüsse.
Kein Backrohr - keine Gefahr das etwas sitzen bleibt, verbrennt oder überhaupt nicht schmeckt.

Und zum Glück ist es auch noch die Lieblingstorte von meinem Papa ;) 

Über die selbstgestrickten blauen Socken hat er sich sehr gefreut und überhaupt hatten wir alle zusammen einen tollen Tag. Nun werde ich noch ein wenig "Verdauungsstricken" - und euch wünsche ich einen wunderschönen Samstagabend!

Kommentare:

  1. Hallo Nima,
    ich möchte deinem Papa auch zum Geburtstag gratulieren. Deine Torte sieht sehr lecker aus. Mit Oblaten habe diesen Kuchen noch nie zubereitet. Ich kenne dieses Rezept nur mit Keksen. Werde ich aber bestimmt mal probieren.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. mhh! ich liebe oblatentorte! schmeckt ja fast wie manner schnitten ;)
    freut mich, dass ihr einen schönen familientag hattet.
    liebe grüße,
    susi

    AntwortenLöschen
  3. Oblatentorte... hab ich schon ewig nicht mehr gegessen. Ich glaub, ich weiß, was ich bald einmal machen werde. :-)
    Schön, dass Ihr einen feinen Familientag hattet, soetwas tut immer gut!
    Alles Liebe und einen schönen Sonntag, Martina :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm Oblatentorte hört sich sehr lecker an, leider hatte ich noch nicht das Vergnügen eine zu essen :-) Verdauungsstricken hört sich gut an, hat es geholfen?
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, da kann bestimmt nichts schief gehen und das Fest darf oder durfte fröhlich steigen!
    Es sieht jedenfalls lecker aus und hat wohl wunderbar geschmeckt.
    Schliesslich brauchst du ja auch mal wieder einen Grund fürs Verdauungsstricken... ;-)

    Liebe Grüsse in den Sonntagmorgen,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Das glaube ich, dass die Socken gefallen haben und
    die Torte sieht lecker aus aber warum musst du uns
    immer so "gluschtig" machen;-)??
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das ist ja super. Ich kenn die Torte auch, aber ich mach nicht mal die Creme selber :(
    (die gibt es im Heimatland meines Mannes nämlich in Dosen als toffee-creme und so... *schäm*)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  8. Die kenne ich noch gar nicht, hört sich aber super an!

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...