Dienstag, 16. Oktober 2012

Aus dem Garten


Nein - nicht aus meinem, denn wir haben ja keinen :) Aber die liebste Große-Wolf-Züchterin hat einen - einen gaaanz großen. Und Nussbäume. Und so kommen der Held und ich in den Genuss von vieeelen Nüssen - eigentlich wollte ich ja nur ein paar zum naschen.


Ja ein paar zieren jetzt unseren Esstisch. Eingefüllt in eine Guglhupfform, ist es eine richtig schöne Herbstdeko - die man auch noch vernaschen kann *mmhmmmmm*
Und den Rest: Den gebe ich meiner Mama. Die verwandelt sie *hokus**pokus* in Kekse und wiedergeboren finden sie dann hoffentlich um die Weihnachtszeit wieder den Weg zu mir zurück.


Schon toll was man aus Nüssen alles machen kann oder? Dekorieren, vernaschen und zaubern - richtige Wunderdinge sind das.

Kommentare:

  1. nüsse sind meine allabendlichen knabbereien. ich kaufe sie aber (faul) schon ausgelöst. und rede mir ein, dass ich "gesund" knabbere.
    regnerische morgengrüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!
    Oh schöööön, frische Walnüsse. Unser Baum hat in diesem Jahr keine, weil wir im frühen Frühjahr noch einmal so richtig krass mit -10°C überrascht wurden. Das hat ordentlich geschadet. Aber im nächsten Jahr vielleicht ja wieder. Und dann heißt es: Schneller sein als die ollen Krähen und Herr Lehmann. :0)
    Bei uns gibbet also nur gekaufte Nüsschen, aber das geht auch mal.
    Lecker ist ja auch, ein paar Nüsse in Honig einzulegen... *sabber*

    Dir einen tollen Dienstag!
    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  3. Wallnußbäume haben wir auch im Garten. Aber in diesem Jahr hatten wir so viele fleißige Eichhörnchen...die haben alle gepflückt und verbuddelt. Da gibt es bestimmt bald noch mehr Wallnußbäumchen

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Schön ist er, euer Nuss-Reichtum - und gesund und lecker und erst noch fotogen!

    Liebe Grüsse in einen knackigen Tag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Du bist gut, verschenken und dann wieder zurück haben wollen;-)))
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  6. Auweie....heute hab ich erst gemerkt das ich deinen richtigen Blog nicht gespeichert habe *schäm*....ich hatte mich schon gewundert das es nichts Neues zu lesen gab.

    Deine Deko mit den Nüssen ist schön gefällt mir auch, wir haben vor ein paar Jahren unseren Nussbaum gekillt....es war schade darum, aber er wurde zu groß vor dem Haus, zwar haben wor noch einen anderen stehen, aber der trägt noch keine Nüsse.....leider.

    Einen ganz lieben Gruß
    Irene

    AntwortenLöschen
  7. die igel sind ja süß. praktisch, wenn man jemanden mit nussbäumen kennt.. :-) meine eltern haben auch welche, da werden die neffen dann immer zum sammeln eingeteilt.
    liebe grüße, maje

    AntwortenLöschen
  8. Sehr dekorativ deine Nüsse , aber noch niedlicher finde ich deine kleinen Igelchen davor . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  9. Hmmmmmmm lecker und dann auch noch eine Zauberfee die Nüsse in Kekse verwandeln kann, traumhaft.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so wie wir aus Wolle Socken zaubern können - kann meine Mama aus Nüssen traumhafte Kekse zaubern *lach*

      Löschen
  10. jaaaaaaaaaa, das sind tolle Zauberdingers... kann man nicht auch mit der Schale Wollebobbels färben?hmm?? Auf jeden Fall kann Frau lecker Likörchen draus machen.... oder Öl marinieren.... oder eben einfach vernaschen*grins

    LG Teffi

    AntwortenLöschen
  11. Eine tolle Gugelhupfform hast du da,sieht klasse aus mit Nüssen gefüllt und schöne Deko-Idee!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...