Montag, 2. April 2012

Das erste Mal: Nach Hause gehen

Heute habe ich das erste Mal meinen neuen nach Hause-Weg vom Büro ausprobiert. Ich bin mit der U-Bahn gefahren und war nur 15 Minuten später (statt davor 30-40 Minuten) schon fast da.


Das letzte Stückchen bin ich zu Fuss gegangen - durch die engen Gassen (in denen zur Weihnachtszeit auch ein wundervoller Weihnachtsmarkt beherbergt ist ♥) ein bisschen im ZickZack, damit ich mehr zu sehen bekomme (und ihr auch ;)


Gar so viel Zeit hatte ich leider nicht, weil ich noch Einkaufen wollte und keine bin, die sich 5 Minuten vorm zusperren noch schnell bei der Tür reinquetscht - die VerkäuferInnen wollen schließlich auch mal nach Hause ;) Außerdem hat zu Hause schon der Held auf mich gewartet ♥


Strassenkunst ♥ Toll oder? Die Wand wird regelmässig neu weiß gestrichen und neu bekunstet. Also werdet ihr sie sicher öfter zu sehen bekommen ;)

Jetzt wird es allerdings ein wenig gruselig (also die Angsthasen hören jetzt bitte auf zu lesen und sagt nachher nicht, ich hätte euch nicht gewarnt).
Nachfolgendes Foto zeigt den Aufzug in unserem Haus.


Na fällt euch was auf? Ist der erste Stock sowas wie die Wohnung mit der Nummer 13 (die nämlich 12a heißt)? Wer wohnt dort? Wohnt dort überhaupt wer? Ist es wie eine Zwischenwelt? Und will ich das überhaupt wissen? Ein bisschen gruselig ist das ja schon - oder?

So nun aber genug für heute - eine gute Nacht mit wunderschönen Träumen wünsch ich euch!

Kommentare:

  1. ach ja, wien ist schon eine wundervolle stadt, sogar im wahrsten sinne des wortes (oh wunder, wo ist der erste stock?). wie ich dich beneide! natürlich nicht um den lift... :) schönen abend noch und mein m findest auch wieder auf meinem blog! mrs.columbo

    AntwortenLöschen
  2. oh, wie schön! da werden erinnerungen wach... lang lang ists her ;)
    alles liebe. maria

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Strassenbilder,aber der Lift macht mir ein bisschen Sorgen:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht toll aus! Vor allem das erste Foto! Diese Strasse im Weihnachtsglanz...das hat sicher was.
    Ach, und Nima: Nimm' die Treppe!!!! ;-))

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  5. Oooooh das gefällt mir auch sehr gut, diese Gassen und Eckchen, das ist bestimmt in der Weihnachtszeit wunderschön.
    Und wegen dem Aufzug würde ich mir keine Gedanken machen, bis zur 1. Etage würde ich auch keinen Aufzug nehmen, das geht zu Fuß....also hält er da auch nicht.*lach*

    Lieben Gruß Irene

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht bei dir aber wunderschön aus, da würde ich mich
    auch heimisch fühlen!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja mal ein toller Heimweg und dann auch noch so fix :-) Um den Weihnachtsmarkt in diesen schönen Gassen beneide ich dich schon jetzt ein klitzekleinwenig♥ Vielleicht hat die Zahlen vom Aufzug ja auch jemand angebracht, der beim lernen der Zahlen mal nicht so gut aufgepasst hat ;-)
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. ein schöner bezirk zum wohnen :)

    AntwortenLöschen
  9. Haus ohne 1. Stock! Wie geil ist das denn!

    AntwortenLöschen
  10. Vor einigen Jahren war ich auch in Wien und da werden jede Menge Erinnerungen wach. Wie schön war das, einfach durch die Gassen zu streifen, irgendwann komm ich noch mal hin.
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  11. Aaaah, ja, diese Filme kenne ich auch! Wahrscheinlich hält der Lift nur im ersten Stock, wenn Du die anderen Knöpfe in der richtigen Reihenfolge drückst und das richtige Passwort sagst :-) Und dort wohnen geheimnisvolle Menschen in einer Parallelwelt, die nur von Dir gefunden werden, wenn Du die Auserwählte bist! Übrigens ein wundervoller Nachhauseweg, den Du da hast! Ich freue mich für Dich!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Duuuuuuuuuu machst mir Angst *gruuuusel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ja bestimmt nicht die Auserwählte, keine Sorge :-)

      Löschen
  13. spittelberg in der nähe. wie schön. da gibts dann ja auch jede menge lokale zum ausgehen.
    liebe grüße zu dir
    ingrid

    AntwortenLöschen
  14. Was für tolle Straßenkunst - da musst du unbedingt immer ein Bild mit uns allen teilen! Und der 1. Stock, da kann man ja laufen, aber seltsam ist das schon. Dafür hast du einen schönen Nachhauseweg.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin ja so absolut kein Stadtmensch, aber die Gegend in der Du wohnst, gefällt mir gut. Gerne noch mehr Bilder. ♥

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...