Montag, 8. August 2011

Verhüterli


... oder Marmeladengläserdeckelverschönerungsmaßnahme? Haben diese Dinger einen richtigen Namen? Ich weiß es nicht. Und sicher fallen sie in die Kategorie "Dinge, die die Welt nicht braucht". Aber ich finde sie schön und sie machen Spaß und meine erste Marmelade möchte ich gerne so verschenken ♥
Wenn man die MGDVMs (*haha*) abmacht, kann man sie auch als Untersetzer verwenden (eventuell kann man sich auch reinschneuzen) also doch nicht so unbrauchbar.


Seid ihr gut in die neue Woche gekommen? Für mich ist es eine kurze, ich hab nämlich Freitag frei *jipieeeee*
Und nun bin ich wieder auf der Couch zu finden, zwischen Wollresten und von Marmeladegläsern umgeben.

Kommentare:

  1. Ich find sie auch schön und zum reinschneuzen definitiv zu schade!
    Wehe dem der es wagt :-))

    Viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, dafür bin ich definitiv zu faul, auch wenns zugegebenermassen hübsch aussieht.

    Willow, man kann sie doch waschen. *weglauf*

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Wrtschöpfung. Aber das brachte mich zum Überlegen wie diese Dinger denn nun tatsächlich heißen. Bin zu dem Schluss gekommen, dass auch ich keine Ahung habe ;-))
    Aber auch ich finde ein Marmeladenglas mit Deckelverschönerung zum Verschenken viel viel schöner!

    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ne witzige Idee, aus Stoff kenn ich das auch, aber gehäkelt, hoffentlich wissen die Beschenkten das zu schätzen.

    Lieben Gruße Irene

    AntwortenLöschen
  5. mmmhm lecker und so schön verpackt.
    Da wäre ich auch gerne eine Beschenkte!
    Liebe Grüsse, colette

    AntwortenLöschen
  6. Also, das mit dem "Reinschneuzen" hab ich grade noch gehört ;-)
    Sieht schön aus so!
    Bora

    AntwortenLöschen
  7. Da muß man beim schneuzen aber aufpassen, daß man nicht zwischen den Löchern durchpustet. *rofl*
    Wie kommt Frau nur auf solche Gedanken?

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
  8. *grins*
    Wunderschöne Marmeladegläschen hast du da :)

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön!
    Eine tolle Geschenkidee, um die hausgemachte Konfiture o.ä. noch aufzupeppen.
    Würde ich mich als Beschenkte auch freuen.
    Schöne Woche Nimalein ;)
    bea

    AntwortenLöschen
  10. Diese Deko für die Marmeladengläser - gerade zum Verschenken - finde ich auch wunderschön. Und nützlich sind sie doch auch, wenn man sie als Untersetzer weiter verwenden kann.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nima,
    ich finde auch, es sind Dinge, die die Welt eigentlich nicht braucht. Aber nur eigentlich!!! Ich finde sie wunderschön, umgebe mich gern mit solchen Dingen und habe auch schon ein paar von diesen "Dingern" gehäkelt.
    Hab eine schöne Woche und sei lieb gegrüßt von Petra

    AntwortenLöschen
  12. Schön, diese Marmelade bekäme ich auch gern geschenkt...
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  13. Zwetschgen-Marmelade...mmhh lecker.
    Deine "Verhüerli" sehen klasse aus.
    Der/Die Beschenkte wird sich sehr darüber freuen.

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  14. Sooo viele liebe Kommentare - ich freu mich sehr ♥
    Wie ich aber auf die Idee mit dem Schneuzen gekommen bin - keine Ahnung *lach* War aufeinmal da und schon stand es im Blog ;-)

    Ja so gehts manchmal!

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  15. Meist nenne ich sie Marmeladenhütchen. Deine sehen sehr hübsch aus. Ich bin auch gerade mal wieder bei der Produktion. :-) Klar, eigentlich braucht sie keiner, aber hübsch siehts dennoch aus.
    Lg Sabrina

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...