Mittwoch, 3. August 2011

Des Rätsels Lösung

Ihr seid soooo gut - und ich hab euch anscheinend unterschätzt. Die Lösung war ja schneller da, als das Post richtig online *staun* Und es hat mir wahnsinnigen Spaß gemacht, dass ihr mitgemacht habt ♥
Maria hat gefragt, was ein Eierköpfer ist - ich hab mal ein Bild in Action gemacht.


Da als Statist ein rohes Ei herhalten musste, konnte ich es natürlich nicht köpfen - aber ich glaub, das Prinzip ist klar, oder? Als Kind hat mich dieses Ding genauso fasziniert wie heute und nun muss ich mir nie wieder die Finger beim heißen Sonntagsei verbrennen (für die mit-Messer-Kopf-ab-Variante bin ich einfach zu doof ungeschickt).

Bei meinem heutigen Nach-Hause-Spaziergang hab ich einen Schatz gefunden - er lag einfach mitten am Weg, als hätte er auf mich gewartet ♥ 


Schön, oder? Sie schimmert von braun/gold in grau/schwarz und olivgrün. Leider weiß ich nicht von welchem Vogel sie sein könnte - ihr vielleicht?

Kommentare:

  1. Hallo Nima!
    So einen Eierköpfer haben wir hier auch :) Bin aber trotzdem ein eingefleischter Eier-mit-dem-Löffel-aufklopfer :)
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Oh mit genügend Schwung geht das doch perfekt mit dem Messer. Man darf nur nicht zu zaghaft sein. ;-)
    Meinereiner hat dafür Probleme mit diesen Eierköpfern. *lach*

    Ich freu mich hast du so eine schöne Feder gefunden. :-D
    Mit meinen müden Augen seh ich sie nicht mehr so deutlich, aber eventuell könnt sie von einem Eichelhäher sein?

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  3. da kann ich dir leider keine Antwort
    geben.
    Ich will dich auch herlich willkommen heißen als neue Leserin.
    GLG Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Oh, danke für die Aufklärung. Also dass man Eier auch mit einem "Gerät" köpfen kann, wusst ich nicht, man lernt nie aus ;)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nima,
    von welchem Vogel die wohl stammt kann ich nicht sagen, aber wunderschön ist sie.

    Jaaaa so einen Eierköpfer habe ich auch. *g*

    Lieben Gruß Irene

    AntwortenLöschen
  6. Aha ... habe ich noch nicht gesehen.
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  7. Nach Federn halte ich auch immer Ausschau und Stecke sie in Flaschen mit etwas Sand darin. So kann ich mich täglich an ihrem Anblick erfreuen und zum Räuchern sind sie natürlich auch praktisch. Eierköpfer sind super, der unsrige hat aber ein anderes Aussehen - köpft aber auch sehr gut.

    Sonnige Grüße von Mia

    AntwortenLöschen

Und das sagst du dazu...